Anpassungsstörungen

Anpassungsstörungen

Angststörungen
Burnout- wenn Arbeit krank macht

Anpassungsstörungen Foto © radachynskyi Fotolia.com

Anpassungsstörungen-
Wenn plötzliche Belastungen krank machen

Plötzliche Veränderungen und Umschwünge im Leben können der Anlass für psychische Erkrankungen sein. Bekannte Auslöser sind beispielsweise: eigene Krankheit oder Krankheit eines nahen Angehörigen, Elternschaft, Heirat, Wohnungswechsel, Todesfall eines nahestehenden Menschen, Arbeitslosigkeit, Renteneintritt, Kulturschock. Weitere Auslöser können Schwierigkeiten am Arbeitsplatz oder Probleme in der Familie oder Ehe sein. Bei Kindern können auch Schulprobleme die Ursache sein. Auch das Erreichen eines langersehnten Zieles und das Gefühl, dadurch einen wesentlichen Lebensinhalt verloren zu haben, kann eine Anpassungsstörung auslösen.

In all diesen Fällen handelt es sich um eine psychische Reaktion auf einmalige oder fortbestehende Belastungsfaktoren, die dann zur Entstehung folgender Symptome führen können:

  • Niedergeschlagenheit, Gefühl der Leere
  • Nicht-Loslassen-Können, Gedankenkreisen
  • Angst/Sorge, Freudlosigkeit, beständige Trauer
  • Gefühl, nicht mehr zurecht zu kommen:
  • Störung des Sozialverhaltens: Rückzug aus dem Freundeskreis, Probleme mit Nähe und Distanz…

Wenn solche Symptome innerhalb von 6 Monaten nach einem auslösenden Krisenereignis auftreten und nicht durch andere körperliche oder psychische Krankheiten erklärt werden können, liegt aus psychologischer Sicht eine Anpassungsstörung vor. Auf jeden Fall ist bei solchen Symptomen eine genaue Abklärung durch einen Psychiater oder Psychotherapeuten notwendig, um andere psychische Ursachen und Erkrankungen ausschließen zu können.

Anpassungsstörungen gelten im Rahmen einer Gesprächstherapie als gut behandelbar. Unbehandelt besteht die Gefahr, dass sich Anpassungsstörungen bis hin zu mittleren und schweren Formen der Depression fortentwickeln.

Haben Sie selbst eine Frage
oder benötigen Sie psychologische Beratung?

Vereinbaren Sie einen kostenlosen Ersttermin für meine Sprechstunde per Mail:

michael@petery.eu

oder rufen Sie mich an unter 03685/7124029.

Gerne berate ich Sie bei allen Fragen rund um das Thema Psychotherapie:

  • Angst (Versagensangst, Prüfungsangst, soziale Angst…)
  • Burnout, Erschöpfungszustände, berufliche Probleme
  • Beziehungsprobleme, Partnerschaftsprobleme
  • Depression
  • Paartherapie, Eheberatung
  • und vieles mehr.

Dr. hum.biol. Michael Petery

Zuletzt aktualisiert am 18.09.2017.
Angststörungen
Burnout- wenn Arbeit krank macht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.